Heute empfing die HSG den TV Issum in der Mehrhooger Halle. Mit nur 7 Spielern waren wir gerade so am Limit. Die Gegner kamen mit 9 Spielern und waren insofern auch nicht viel besser dran.
Das Spiel begann mit leicheten Vorteilen für die Gastmannschaft, die sich schnell mit 6 Toren absetzen konnte. Beim Spielstand von 1:7 in der 7ten Minute hatten wir uns langsam eingestellt und begannen mit der Aufholjagd. Beim Spielstand von 5:8 in der 11ten Minute nahmen wir eine Auszeit, die nochmal Impulse setzen konnte. Im weiteren Verlauf näherten wir uns, auch dank unseres heute sehr gut aufgelegten Jonas im Tor, bis auf 8:9 an. Die Gegner konnten aber wieder auf 2 Tore vergrößern. So sollte es bis zum Halbzeitpfiff noch hin- und hergehen und wir konnten durch ein cooles Tor von Fynn bei 24:59 mit einem 13:15 in die Pause gehen.
In der Halbzeitansprache wurde das Deckungsverhalten angesprochen und einige taktische Umstellungen vorgenommen. Dies ließ uns gut ins Spiel kommen. Wir konnten das Spiel drehen und uns mit 19:17 in der 41sten Minute absetzen. Leider konnten wir den Vorsprung nicht halten. Der Endstand von 21:21 geht durchaus in Ordnung. Wir müssen weiterhin die technischen Fehler minimieren und die Chancenauswertung verbessern, dann können wir solche Spiele auch gewinnen.

Es spielten: Jonas Klopf, Silas Völkers (9 Treffer), Fynn Rupperath, Phil Kretschmann, Noah Oymanns, Nico Elias (3), Simon Boland

Tags: männliche Jugend C, Spielberichte

  • Alle
  • Damen 1
  • Gemischte Jugend E
  • Herren 1
  • Herren 2
  • Männliche Jugend B
  • Männliche Jugend C
  • Saisonbericht
  • Spielberichte
  • Verein
  • Weibliche Jugend A
  • Weibliche Jugend C
  • Weibliche Jugend D
mehr ... Shift-Taste, um alles zu laden alles ...
Metzgerei Hormann   Augenoptik Andre Röhl   emotionheader5790138164   FSL SportTenh Link   KrasemannImbiss   logo sponsor sparkasse1   Maas   Norbert Zey PENG   oostendorp bene vk low kopie   PMP Logo vektor weiss   REYGERS Systemhaus Logo weis   Stefan Peters