Am vergangenen Samstag empfingen wir die weibliche A-Jugend des TV Borken. Das
Hinspiel konnten wir mit 19:18 knapp für uns entscheiden. Allerdings hatten wir dieses Mal
lediglich zwei Auswechselspielerinnen zur Verfügung und uns fehlte erneut unsere
Torhüterin Helen, die verletzungsbedingt passen musste. So wechselten sich Anna und
Johanna jeweils im Tor und am Kreis ab, um die personellen Ausfälle zu kompensieren. An
dieser Stelle ein großes Lob an euch, ihr habt das mal wieder klasse gemacht!  Dass wir
nur mit 9 Spielerinnen das Spiel bestreiten können würden, sollte aber keine Ausrede sein,
denn auch die Gäste aus Borken reisten mit einem deutlich reduzierten Kader an.
Leider fanden diese dann auch einen besseren Start in das Spiel und gingen nach 5 Minuten
mit 0:3 in Führung. Wir hingegen begannen unsere Angriffe teilweise viel zu hektisch und
überhastet, sodass wir vorne leichte Ballverluste hinnehmen mussten oder es der Torhüterin
aufgrund unplatzierter Würfe leicht machten, Tore zu verhindern. Auch schöne Anspiele an
die Kreisläufer und zwei 7m wurden leider nicht verwertet. Unsere Abwehr hingegen stand
umso besser. Würfe aus dem Rückraum konnten erfolgreich geblockt werden und wir
arbeiteten gut vor den Kreisläufer, sodass wir auf dieser Position kaum etwas zuließen. Bei
dem Stand von 6:10 ging es in die Kabinen. Doch auch nach der Pause waren es die
Borkenerinnen, die deutlich besser ins Spiel zurückfanden. Innerhalb von knapp 10 Minuten
zogen sie auf 8:16 davon und entschieden somit das Spiel für sich. Vor allem die große
Spielerin auf Halblinks fand nun immer mehr Lücken in unserer Abwehr und unserem Block
und war mit insgesamt 11 Toren für uns kaum noch zu stoppen. Hier haben wohl einfach
unsere Kräfte nachgelassen, denn wir waren an vielen Stellen einfach immer einen Schritt zu
langsam. Das Spiel endete verdienter Maßen mit einem Sieg für Borken, allerdings hätten
wir etliche Chancen gehabt, dass das Ergebnis nicht ganz so hoch hätte ausfallen müssen.
Endstand: 14 zu 20. Im Hinblick auf unsere letzten beiden Saisonspiele wollen wir nun vor
allem an unserer Chancenverwertung arbeiten. Unser nächstes Spiel findet am 29.02. um
13:30 Uhr in Moers statt. Gegner ist dann der TV Schwafheim. Bis dahin!
Es spielten:
Talida Groll (2), Luisa Deelmann (1), Lea Ketteler (5), Alexandra Bauhaus (1), Anna Roes,
Celina Rütten (3), Lina Stegemann (2), Johanna Jungblut, Sophie Backes

Tags: Spielberichte, weibliche Jugend A

  • All
  • Damen 1
  • Gemischte Jugend E
  • Herren 1
  • Herren 2
  • Männliche Jugend B
  • Männliche Jugend C
  • Neuigkeiten
  • Saisonbericht
  • Spielberichte
  • Verein
  • Weibliche Jugend A
  • Weibliche Jugend C
  • Weibliche Jugend D
mehr ... Shift-Taste, um alles zu laden alles ...
Metzgerei Hormann   Augenoptik Andre Röhl   emotionheader5790138164   FSL SportTenh Link   KrasemannImbiss   logo sponsor sparkasse1   Maas   Norbert Zey PENG   oostendorp bene vk low kopie   PMP Logo vektor weiss   REYGERS Systemhaus Logo weis   Stefan Peters